Posts

Vom Zeitgeist - Ein polemischer Essay

Im Jahrbuch von "Orietur Occidens" erschien vor kurzem mein Essay über die bedrohliche Lage der Weltgesellschaft. 

Unter E&E 2020 kann man das gesamte Heft als pdf-Datei herunterladen.

Vom ZeitgeistEin polemischer Essay
   Geistreiche Menschen haben es im modernen zwischenmenschlichen Alltagserleben immer öfter mit fordernden und kräfteraubenden Begegnungen zu tun. Die simplen und für die persönliche Lebenssituation angepaßten Lösungen werden – teils getragen von wilden, ungezügelten Emotionen – von immer mehr Mitmenschen nur allzu oft der komplexen und nüchternen Analysen vorgezogen. Und dann auch schnell im belfernden Falsett verbreitet. Dem gegensätzlichen, ganzheitlicheren Blickwinkel antwortet von Zeit zu Zeit Ablehnung, manchmal gar blinde Wut. Der Respekt, welchen man diesen Menschen trotz ihrer kruden und durchaus menschenverachtenden Ansichten dennoch entgegenbringt, wird oftmals geflissentlich übersehen. Perverser ist nur, daß diese Menschen meinen, Meinungsfreih…

Elementary, my dear Joan

Im "Baker Street Chronicle" vom Frühjahr 2020 erschien mein nun folgender Artikel über die US-Fernsehserie "Elementary". 

Die gesamte bebilderte Zeitschrift ist unter BSC I 2020 zu bestellen.



Elementary, my dear Joan Charakterschau und Handlungsskizze der CBS Serie
Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Wenn man die Sherlockianer so beispielsweise über ihre Watson- Favoriten aus Film und Fernsehen ausfragt, bekommt man die unterschiedlichsten Antworten. Mein Lieblings-Watson ist Edward Hardwicke, der ab der dritten Staffel in Granadas wunderbarer Serie über den britischen Meisterdetektiv den Arzt und Chronisten an der Seite Jeremy Bretts verkörperte. Will man von mir wissen, welcher Watson mir optisch der Liebste ist, bleibe ich seit sieben Jahren stoisch: Lucy Liu! Der eine – oder zumeist die andere – mögen hier vielleicht noch mit Jude Law aufwarten, was meine Ansicht jedoch nicht zu ändern vermag. Beinahe ebenso schwierig scheint es, ein de facto küns…

Kleiner Impuls zur "Globalisierung der Gleichgültigkeit"

"In dieser Welt der Globalisierung sind wir in die Globalisierung der Gleichgültigkeit geraten. Wir haben uns an das Leiden des anderen gewöhnt, es betrifft uns nicht, es interessiert uns nicht, es geht uns nichts an!"

FRANCISCUS PP.  am 8. Juli 2013 bei seinem Besuch auf Lampedusa

Einen Jeden geht das Leid auf unserer Welt etwas an, Jeder ist dafür mitverantwortlich. In unserer Verschiedenheit gewinnen unsere Besonderheiten erst ihren Wert.

Ich wünsche ein frohes und gesegnetes Osterfest.

Das Krokodil des Grauens

Zum Weihnachtsfest 2019 erschien als Sonderbeilage des 'Baker Street Chronicle' eine kleines Buch. In diesem Buch finden sich Kurzgeschichten deutschsprachiger Sherlockianer über das "Krokodil des Grauens". Albertus Geschichte findet sich dort ebenso wie eine Zahl anderer verschiedenst orientierter Originale. Meine kleine Novelle kann man nun hier lesen. Wer aber einen Querschnitt von Phantasie und Schreibkunst der deutschen Holmes-Forscher sein Eigen nennen möchte, dem empfehle ich die Winterausgabe des 'BSC 2019', nebst Sonderbeilage zu bestellen.

Baker Street Chronicle - Winter 2019


Sherlock Holmes Das Krokodil des Grauens
Im späten November des Jahres 1898 ereignete sich der in der Gemeinschaft sonderbarer Fälle wohl sonderbarste Fall; ein Problem, welches bisher noch nicht Einzug in meine Chronik jener außergewöhnlichen Begebenheiten gefunden hatte, die das Leben meines Freundes Sherlock Holmes auf so einzigartige Weise prägten. Die versäumte Gelegenheit m…